KiLa-Hallen-Cup Teil 3

Traurige und fröhliche Gesichter in Mülheim-Kärlich

Am 25. März fand die letzte von drei KiLa-Hallen-Team-Cup-Veranstaltungen in Mülheim-Kärlich statt. Schon das Betreten der Philipp-Heift-Halle ließ erkennen, dass die Kinder der U8 bis U12 unter top organisierten Bedingungen wettstreiten konnten.

Wie bereits in Mayen, so mussten auch diesmal Team’s durch krankheitsbedingte Ausfälle angepasst werden. Von den ursprünglich für die LG Kreis Ahrweiler gemeldeten zwei U10-Team’s blieb eines übrig. Für dieses Team startet vom SV Blau-Gelb Melissa Mies.

Nach vier Disziplinen, dem Hoch-Weitsprung, der Hindernis-Sprint-Staffel, dem 3-min-Lauf und dem Ballwurf holte die 8-Jährige mit ihrem Team Platz 3. In der Cup-Wertung wurde Malissa’s Team Gesamtsieger.

Unsere 12-Teilnehmerinnen, Isabella Zavelberg, Barbara Bitzen, Anna Thiel, Lea Müller, Sarah Laukat, Nele Leberzammer und Jule Farr gaben im Medizinballstoßen, 30-m-Sprint, Fünfsprung und 8-Runden-Lauf ihr Bestes. Dabei mussten die drei Letztgenannten eine wirklich schwierige Situation meistern.

Es war der 3. Wettbewerb und das Team musste auch in Mülheim-Kärlich neu zusammengestellt werden. Allein dass verdient großen Respekt und Dank an Sarah, Nele und Jule. Die drei gaben dennoch ihr Bestes, was leider und zum Bedauern aller nicht für eine Platzierung im vorderen Teilnehmerfeld reichte. In der Gesamtwertung reichte es am Ende für Platz 5.

Mit einem 3. Platz an diesem Tag sicherten sich Isabella, Lea, Barbara, Anna und Sarah – Sarah unterstütze dieses Mal das andere LG-Team – in der Gesamtwertung Platz 2 hinter dem Team aus Mayen, das jede der 3 Veranstaltungen für sich entscheiden konnte.